Looman spielt Gudenus: "Habe noch nix von ihm gehört"

Julian Looman spielt Johann Gudenus in der Sky-Serie "Die Ibiza-Affäre"
Julian Looman spielt Johann Gudenus in der Sky-Serie "Die Ibiza-Affäre"Andreas Tischler / Vienna Press
"Die Ibiza Affäre" – die Mini-Serie zum Polit-Skandal feiert demnächst Premiere auf SKY. "Heute"traf Julian Looman alias Johann Gudenus zum Talk. 

Der Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai hat Material, das den FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache belastet. Als er zufällig den zwielichtigen Detektiv Hessenthaler trifft, entsteht eine waghalsige Idee – mit diesen Worten kündigt SKY die vierteilige Serie über den Ibiza Skandal an. Premiere ist am 21. Oktober, gedreht wurde großteils an den Original-Schauplätzen, wie zum Beispiel in der Finca auf Ibiza. "Heute" traf Schauspieler Julian Looman, der in der Serie, die einr Mischung aus fiktionalem Drama, Satire und Polit-Thriller ist, den ehemaligen FPÖ-Politiker Johann Baptist Björn „Joschi“ Gudenus spielt. 

"Die Ibiza Affäre" als Serie – Julia Looman als Johann Gudenus und Andreas Lust in der Rolle von Heinz-Christian Strache in der "Original"-Finca 
"Die Ibiza Affäre" als Serie – Julia Looman als Johann Gudenus und Andreas Lust in der Rolle von Heinz-Christian Strache in der "Original"-Finca Sky screenshot

"Ich wurde angesprochen zum Casting zu gehen", erzählt der sympathische Wiener mit niederländischen Wurzeln die Anfänge. "Beim Casting habe ich dann eine Nationalratsrede von Johann Gudenus gehalten – also einen Monolog." Und schon hatte er die Rolle in der Tasche. "Ich habe zuerst versucht, das Bild, das ich von Johann Gudenus habe, nachzuempfinden. Wie liegt mir das? Liegt mir die Sprache, wie klingt die Stimme? Wie schaut er und welche Energie hat er? Und habe gemerkt, dass mir das sehr liegt. Es gibt genug Leute, in die ich mich nicht so gut reinversetzten könnte. In dem Fall ging es mir sehr leicht von der Hand. Ich glaube, wenn man einen lebenden Charakter spielt, ist es sehr wichtig, dass man sich in die Energie der Person begibt. Es geht gar nicht so darum, ob man genauso aussieht oder so spricht. Ich glaube, man muss die Energie erfassen."

Ob Gudenus selbst mit der Darstellung seiner Person zufrieden ist? Immerhin wollte sich der ehemalige Politiker laut Insidern in der Serie sogar selbst spielen. "Nein, ich hab nix von ihm gehört. Ich bin gespannt, ob noch was kommt", grinst Looman. "Ich nehme an, dass alle Beteiligten sich das auch anschauen. Also ich würde mir, wenn ich Johann Gudenus wäre, das ansehen, weil es mich dann auch interessieren würde." Wichtig ist Looman auch, klarzustellen, dass niemand in der Serie "verurteilt" wird. "Es ist alles sehr objektiv. Es ist eben eine fiktive Erzählung, angelehnt an eine wahre Begebenheit." 

"Heute"-Redakteurin Romina Colerus traf Julian Looman zum Talk
"Heute"-Redakteurin Romina Colerus traf Julian Looman zum TalkAndreas Tischler
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
IbizaHeinz-Christian StracheTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen