Ludwig berät – das ist der Lockdown-Fahrplan für Wien

Michael Ludwig berät am Dienstag mit Experten über die Corona-Situation in Wien.
Michael Ludwig berät am Dienstag mit Experten über die Corona-Situation in Wien.picturedesk.com
Bürgermeister Michael Ludwig wird am Dienstag mit Experten über die weiteren Corona-Maßnahmen in Wien beraten.

Schon kurz vor dem Lockdown hatte Wien die Corona-Maßnahmen mit der 2Gplus-Regelung für Veranstaltungen und die Nachtgastronomie verschärft. Diese waren allerdings nur zwei Tage in Kraft.

Am Dienstag berät Michael Ludwig einen Tag vor dem großen Lockdown-Gipfel mit Bund und Ländern erneut mit Fachleuten, wie es in Wien nach dem Lockdown weitergeht

Ende des Lockdowns kann Ludwig nicht versprechen

Falls Öffnungsschritte kommen, dürften diese nur schrittweise erfolgen. Wien ging in der Corona-Pandemie schon im Sommer einen eigenen Weg und verhängte strengere Regeln als in anderen Bundesländern.

Zuletzt war darüber spekuliert worden, dass die "2Gplus"-Regelung auch auf die Gastronomie ausgeweitet werden könnte. Diese Maßnahme war bislang nur für Nachtgastronomie und Events vorgesehen. Beide Bereiche werden aber heuer nicht mehr öffnen. Am Wochenende hat Ludwig angedeutet, dass es zumindest "schrittweise Erleichterungen" geben könnte, berichtet "ORF Wien". Ein Ende des Lockdowns – zumindest für geimpfte Personen – am 12. Dezember wollte er nicht versprechen. 

Hanke skeptisch bezüglich "2Gplus"-Regelung

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) zeigte sich unlängst skeptisch gegenüber der "2Gplus-Regelung" in der Gastronomie. "2G plus wäre wahrscheinlich eine Herausforderung, die es für viele fast verunmöglichen würde, hier wirklich in eine vernünftige Geschäftsentwicklung zu kommen", sagte er bei einer Pressekonferenz.

Lockerungen erhoffe er aufgrund der niedrigen Inzidenzen in Wien. "Ich würde mich sehr freuen und es unterstützen, dass wir den Handel wieder öffnen können, mit allen Sicherheitsmaßnahmen, die wir gewöhnt sind. Das bedeutet auch, dass für die Ungeimpften der Lockdown ja weitergehen wird", betonte er.

Im Bereich Gastronomie und Hotellerie sprach er sich aber ebenfalls für ein "Wiederanfahren" aus – mit Zutritt für geimpfte und genesene Personen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienMichael LudwigCoronavirusLockdown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen