Lugner feuerte Wahlkampfleiter

Nach dem misslungenen TV-Auftritt im ORF am Dienstag des Hofburg-Kandidaten Richard Lugner kam heraus: Schon seit Februar ist nicht mehr Wahlkampfleiter Peter Erik Czak, sondern nur noch Richard Lugner selbst zuständig.
Nach dem misslungenen TV-Auftritt im ORF am Dienstag des Hofburg-Kandidaten  kam heraus: Schon seit Februar ist nicht mehr Wahlkampfleiter Peter Erik Czak, sondern nur noch Richard Lugner selbst zuständig. 
 

Laut Czak hat seine Leistungen für Lugner bereits mit Mitte Februar eingestellt. Er stehe nur unbezahlt zur Verfügung. Der Auftritt in der ZIB2 mit Armin Wolf  - Lugner erschien in einem grünem Samt-Sakko mit Vogerln  - sowie mit dem seien nicht auf seinem Mist gewachsen.

Lugners legendäres Antrittsvideo zur Bundespräsidentenwahl sei als Testvideo gedacht gewesen, das Lugner selbständig ins Netz gestellt hätte.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen