Lugner genießt die letzten Stunden auf seinem Loveboat

Richard Lugner und seine Damen genießen die letzten Stunden vor dem Heimflug.
Richard Lugner und seine Damen genießen die letzten Stunden vor dem Heimflug.zVg
Eine Woche war Richard Lugner mit seinem Streichelzoo auf hoher See unterwegs – nun ist es Zeit Abschied zu nehmen. 

Am 24. August ging es für Richard Lugner und seine ursprünglich sechs Begleiterinnen nach Kroatien, wo das "Loveboat" geentert wurde. Neben einem Kabinen-Streit von "Bambi" und "Käfer" und dem verfrühten Rauswurf der "schönen Barbara" hatte die Crew vor allem eines: Spaß!

Egal ob wilde Tanzeinlagen oder eine rasante Schaukelpartie auf einem Spielplatz – Mörtel war, wie immer, für seine ATV-Show "Die Lugners – Loveboat"  (zu sehen ab Donnerstag, den 16.9., um 20.15 Uhr bei ATV) für jeden Blödsinn zu haben. Mit Mariana alias Momo, Leontine "Kugelfisch" und seinen Ur-Tierchen Lydia "Wildsau", Sonja "Käfer" und Nina "Bambi" fühlte sich der Baumeister offenbar so richtig wohl. 

"Bummeln und Abendessen in Rovinj"

Via WhatsApp meldet sich der 88-Jährige noch am letzten Tag des Yacht-Trips: "Wir genießen den letzten Tag und ankern vor der Küste. Genießen die Sonne, gehen baden und machen ein wenig Party.  Am Abend ist Bummeln in Rovinj und ein Abendessen geplant. Morgen geht es dann mit dem Flugzeug von Zagreb nach Hause", nimmt Lugner langsam Abschied. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cor Time| Akt:
Richard LugnerATVKroatienUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen