Lugner hat bei Corona-Impfung "nichts gespürt"

Richard Lugner wurde gegen Corona geimpft
Richard Lugner wurde gegen Corona geimpftzVg
Selbst seine Corona-Impfung inszeniert Richard Lugner zum Medienspektakel. Im "Gemma Lugner"-Leiberl ließ sich der 88-Jährige heute impfen.

Lugner wartete bereits seit Wochen ungeduldig auf den begehrten Impfstoff. "Impft uns endlich", appellierte der Baumeister noch im Jänner im "Heute"-Interview. Dienstagfrüh war es dann so weit. "Ich habe den Einstich kaum gespürt", zeigt sich Richard Lugner im Gespräch mit "Heute" erleichtert.

Richard Lugner hat bei der Impfung Bekanntschaft mit einer Dame gemacht – sie ist nur einen Tag jünger als er.
Richard Lugner hat bei der Impfung Bekanntschaft mit einer Dame gemacht – sie ist nur einen Tag jünger als er.
zVg

"Maulkorb bleibt"

"Der Maulkorb bleibt mir ja weiter – an öffentlichen Orten muss ich weiterhin FFP2-Maske tragen. Zumindest kann ich mich jetzt selber nicht mehr so leicht anstecken und kann daheim ohne Angst Besuche empfangen", so Lugner. Seinen zweiten Impftermin habe er am 16. März. Die Nachricht, dass er nun geimpft werden solle, hielt der 88-Jährige anfangs für einen Scherz. "Zuerst fürchtete ich schon einen Jux-Anruf, das gibt's ja auch, aber dann hab ich alles überprüft, nochmals nachtelefoniert und auch eine Bestätigung per E-Mail bekommen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Richard LugnerCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen