Lugner in Dubai – Urlaubs-Albtraum gleich an Tag eins

Richard Lugner im Urlaubsparadies
Richard Lugner im UrlaubsparadiesRichard Lugner
Frisch geimpft hat sich Richard Lugner in einen Flieger Richtung Emirate gesetzt. Jetzt läuft der 88-Jährige im "Gemma Lugner"-Leiberl durch Dubai.

Dass zu Lugners Traumurlauben immer auch ein kleines bisserl Pech gehört – den Badespaß im Neujahrsurlaub auf den Malediven haben ihm zuerst Haie und dann der Regen verdorben – hat sich auch diesmal bereits am ersten Tag bestätigt. Der Baumeister baute direkt nach Ankunft in Dubai erstmal sein Handy an. Für den 88-Jährigen, der mit Familie, Streichelzoo und Medienkontakten quasi im Dauerkontakt steht, ein echter Albtraum. Die Tragödie nahm für den Shoppingmall-Betreiber aber eine barmherzige Wendung: "Ein sehr ehrlicher Taxler hat es mir kurz darauf wieder gebracht", freute sich Richard Lugner im Gespräch mit "Heute" – und für 40 Dollar Finderlohn war Mörtel wieder erreichbar. Eine lohnende Investition.

"Schauts, ich hab' einen Reisepass"...?
"Schauts, ich hab' einen Reisepass"...?Richard Lugner

Shoppen am Dubaier Kohlmarkt

Begleitung hat der 88-Jährige diesmal keine mitgebracht – schließlich will er sich ja entspannen. Bis Mittwoch macht Lugner nun Dubai unsicher. Ob sein "Gemma Lugner"-Outfit arabische Kunden in die Lugner City verschlagen wird? Der "Lugner City"-Chef betreibt jedenfalls bereits eifrig Werkspionage: "Ich war gestern in der Dubai Mall, dem größten Einkaufszentrum von Dubai. Da gibt es eine Fashion Mall – da ist der Kohlmarkt ein Winzling dagegen", so Lugner.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, cor Time| Akt:
Richard LugnerDubai

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen