Lungenstich: Verdächtiger wurde festgenommen

Festnahme im Fall "Lungenstich Europaplatz St. Pölten": Ein 20-jähriger Pakistani wurde festgenommen, der zweite Verdächtige dürfte nur ein Zeuge sein.
Die brutale Messerattacke am Europaplatz in Sankt Pölten am Wochenende dürfte geklärt sein. Ein 20-jähriger Pakistani wurde festgenommen.

Rückblick: Am Freitag gegen 20 Uhr war es am Europaplatz zu einer Auseinandersetzung gekommen, ein 31-jähriger Tschetschene erlitt einen Lungenstich. Das Opfer ging noch in ein Lokal, erst gegen 22 Uhr ging der Tschetschene mit einem Bekannten heim, sein Zustand verschlechterte sich dabei rapide, er wurde ins Spital gebracht und notoperiert ("Heute" berichtete).

Jetzt wurde ein Pakistani (20) festgenommen, er zeigte sich zwar zum Streit geständig, bestreitet aber den Messerstich. Der 20-Jährige wurde wegen Mordversuchs in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Der zweite Mann, der anfangs als verdächtig galt, dürfte nur ein Zeuge gewesen sein. (Lie)

CommentCreated with Sketch.9 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren