"Kriegsbeute"

Luxusleben: So hat sich "Mausi" für Millionär verändert

Christina "Mausi" Lugner hat einen neuen Partner - für ihn hat sie sich verändert. "Heute" blickt auf die Verwandlung der Ex-Frau von Mörtel.

Heute Entertainment
Luxusleben: So hat sich "Mausi" für Millionär verändert
"Mausi" und ihr Ernst auf einer Alm in Kitzbühel
Privat

Wer kennt das nicht, da tritt ein neuer Partner ins Leben und schwups, schon verändert man sich ein bisschen. Ja, man möchte dem Gegenüber gefallen, nicht ungewöhnlich. Warum sollte es also Christina "Mausi" Lugner anders ergehen. Denn, dass Luxus und auch teurer Schmuck immer wichtig für sie waren - kein Geheimnis. Doch wie sieht das jetzt aus, ihr Millionär Ernst Prost legt darauf nämlich keinen Wert.

Im Video: "Mausi" Lugner über ihre zwei Ehen und "Kriegsbeute"

Erst im Oktober 2023, am Rande der Geburtstagsfeier ihres Ex-Mannes Richard Lugner, präsentierte "Mausi" ihre "Kriegsbeute". So nennt sie das Geschmeide, das sie von ihren Ex-Beziehungen geschenkt bekommen hat. "Eine Rolex und ein Cartier-Armband", holte sie aus. "Ich war zweimal verheiratet", das Geheimnis zum Schmuck.

Christina "Mausi" Lugner und Ernst Prost – die schönsten Bilder

1/10
Gehe zur Galerie
    ... er liebt ihren Humor und ihre explosive Art : "Sie ist wie Dynamit"
    ... er liebt ihren Humor und ihre explosive Art : "Sie ist wie Dynamit"
    Privat

    Auf die Frage, ob ihre beiden Ex-Männer denn großzügig gewesen wären, entgegnete "Mausi": "Die wussten zumindest, was sie an mir hatten. Gewisse 'Kriegsbeute' muss sein, wenn man auch die Launen des anderen erträgt."

    Die zwei Gesichter der "Mausi" Lugner

    Ihr Neuer, der den Spitznamen "Alm-Öli" trägt, legt allerdings keinen großen Wert auf Luxus-Geschenke, wie er im Interview mit "Heute" Nachdruck verleiht. Zum Geburtstag gibt es keinen Schmuck, sondern Zeit und Liebe. Dinge, die man eben nicht mit Geld kaufen kann und in seinen Augen das wertvollste überhaupt sind.

    Christina "Mausi" Lugner und ihr "Alm-Öli" Ernst Prost im Wiener Prater

    1/5
    Gehe zur Galerie
      Christina "Mausi" Lugner und Multimillionär Ernst Prost im Wiener Prater
      Christina "Mausi" Lugner und Multimillionär Ernst Prost im Wiener Prater
      Andreas Tischler / Vienna Press

      "Sie bekommt meine Liebe, meine Zeit, meine Zuneigung, meinen ganzen Respekt, meine Anerkennung. Alles, was ein Mensch für einen anderen Menschen aufbringen kann. Nur Ideelles, nicht Materielles. Das ist das, was ich auch von ihr bekomme", so Prost.

      Und "Mausi" - die strahlt über das ganze Gesicht und verzichtet aus Liebe auf teure Luxus-Geschenke und zeigt sich bei ihm von einer ganz anderen Seite, als der, die man in der Öffentlichkeit kennt. Oder wie Prost sagt: "Das sind zwei unterschiedliche Menschen. Eine Metamorphose."

      BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

      1/163
      Gehe zur Galerie
        Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
        Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
        Instagram/kyliejenner

        Auf den Punkt gebracht

        • Christina "Mausi" Lugner hat sich für ihren neuen Partner, den Millionär Ernst Prost, verändert
        • Prost betont, dass er ihr statt Schmuck Liebe, Zeit und Respekt schenkt, und "Mausi" zeigt sich in seiner Gegenwart von einer ganz anderen Seite
        red
        Akt.