Macron lästert über Kurz: "Er hört nicht zu!"

Sebastian Kurz trifft Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.
Sebastian Kurz trifft Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.(Bild: Reuters)
Der französische Präsident Emmanuel Macron findet das Verhalten von Sebastian Kurz (ÖVP) gar nicht in Ordnung. Das äußerte er beim EU-Gipfel.

In Brüssel wird aktuell über ein 1,8 Billionen (!) schweres Finanzpaket verhandelt. Dabei zeigt sich allen voran Sebastian Kurz als "sparsam". Er möchte nur höchstens 350 Milliarden Euro an Zuschüssen gewähren. 

"Es ist ihm egal"

Macron hat gar kein Verständnis für diese Haltung. Dieses Verhalten würde ein "böses Ende" nehmen, so der französische Präsident und verglich Kurz mit dem ehemaligen britischen Premier David Cameron, der das Brexit-Referendum verlor.

Laut einem Bericht von "Politico" brannten Macron sogar die Sicherungen völlig durch. Als Kurz für ein Telefongespräch den Sitzungssaal verließ soll er gelästert haben: "Seht ihr? Es ist ihm egal. Er hört den anderen nicht zu, hat eine schlechte Haltung. Er kümmert sich um seine Presse und basta." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Emmanuel MacronSebastian Kurz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen