Macron-Tweet: Shitstorm gegen deutsches Magazin

Bild: Heute-Montage
Da hat sich das Magazin "stern" ganz tief in die Nesseln gesetzt. Ein einziger Hashtag löste einen heftigen Shitstorm auf Twitter aus.

Rund um die französische Präsidentschaftswahl veröffentlichte das deutsche Magazin "stern" auf seiner Internetplattform einen Artikel über das Privatleben des Kandidaten Emmanuel Macron. Er ist bekanntermaßen mit seiner früheren Französisch-Lehrerin verheiratet, sie ist 24 Jahre älter als er.

Die Twitter-Verantwortlichen des "stern" kreiierten dazu einen geschmacklosen Hashtag: #AufAltenPferdenLerntMannReiten. Das sollte wohl witzig sein. Das Internet konnte nicht lachen und beschimpfte den "stern" auf Twitter wüst.

Doppelmoral, Sexismus, Diskriminierung, "Arschlochhumor", "voll daneben". Dass erwachsene Frauen als "alte Pferde" bezeichnet werden, empört viele. "Wer verantwortet so?n Scheiß?" fragt eine Userin den Herausgeber persönlich.

Herausgeber Andreas Petzold war somit zur Antwort gezwungen: "Danke für den Hinweis. Klären wir. Vollkommen daneben."

Wenig später wurde der Tweet gelöscht und eine Entschuldigung gepostet:

Doch ganz nach dem Motto: "Das Internet vergisst nie." geistert ein Screenshot des gelöschten Tweets durchs Netz und sorgt weiter für heftige Diskussionen. (csc)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheShitstormEmmanuel Macron

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen