Madonna tritt beim Song Contest in Tel Aviv auf

Madonna wird als Interval-Act in der Final-Show bei ESC in Tel Aviv auftreten. Das wurde von den Veranstaltern am Montag bestätigt.

Gerüchte über einen Auftritt von Madonna beim diesjährigen Eurovision Song Contest gibt es schon länger, jetzt wurden diese offiziell bestätigt.

Die 60-Jährige wird laut ARD im Rahmen des Finales zwei Songs performen, einer davon soll politische Botschaften enthalten.

Milliardär finanziert den Auftritt

Der US-Superstar wird nicht alleine nach Israel reisen, sondern in Begleitung von einer knapp 160-köpfigen Crew. Das wird teuer. Die Kosten dafür – die Rede ist von rund einer Million Dollar – trägt der Milliardär Sylvan Adams.

Madonna tritt nicht zum ersten Mal in Israel auf. Bereits 1993 war die Popsängerin hier zu Gast, weitere Shows folgten 2009 und 2012.

Der 64. Eurovision Song Contest findet im Mai 2019 unter dem Motto "Dare To Dream!" im Internationalen Kongresszentrum in Tel Aviv statt. Die Halbfinale gehen am 14. und 16. Mai 2019 über die Bühne, das Finale am 18. Mai. Für Österreich geht PÆNDA mit ihrem Song "Limits" im zweiten Semifinale ins Rennen.

Bleiben Sie informiert: Hier sind alle News zum SONG CONTEST >>> (ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Tel AvivGood NewsMusikvideoSong Contest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen