"Mamma Mia!" soll Musical-Trilogie werden

"Mamma Mia!": Gibt es schon bald ein Wiedersehen mit Christine Baranski (li.), Meryl Streep (Mitte) und Julie Walters (re.)?
"Mamma Mia!": Gibt es schon bald ein Wiedersehen mit Christine Baranski(li.), Meryl Streep (Mitte) und Julie Walters (re.)?Universal
Die Produzentin der beiden Filmhits verrät, bereits am dritten Teil der Reihe zu arbeiten. Auch die neuesten ABBA-Songs sollen zu hören sein.

Die beiden erfolgreichen Musicalverfilmungen "Mamma Mia!" und "Mamma Mia! Here We Go Again" aus den Jahren 2008 und 2018 dürften schon bald in die dritte Runde gehen. Produzentin Judy Craymer (62), die nicht nur beide Filme auf die Leinwand brachte, sondern auch für das ursprüngliche Bühnenstück verantwortlich war, hat der "Daily Mail" verraten, an einem weiteren Kinofilm zu basteln.

* * * MAMMA MIA! Die schönsten Szenen aus Teil 1 * * * 

Erste Überlegungen für einen neuen Teil standen bereits vor der Corona-Pandemie im Raum, der Ausbruch des Virus dürfte aber auch ihre Pläne ordentlich aus der Bahn geworfen haben. Nach den Turbulenzen der letzten Monate nehmen ihre Pläne aber wieder konkretere Formen an: "Ich denke, eines Tages wird es einen weiteren Film geben, denn es soll eine Trilogie werden", so Craymer im Gespräch mit der britischen Tageszeitung.

* * * Die erfolgreiche Fortsetzung MAMMA MIA! HERE WE GO AGAIN  * * *

Inhaltlich möchte sie sich allerdings noch nicht festlegen. Offen bleibt auch, ob es ein weiteres Wiedersehen mit Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (71) geben wird. Nur bei der Auwahl der Musik gebe es genauere Vorstellungen. So könnte man sich im dritten "Mamma Mia!"-Teil auf vier neue ABBA-Songs freuen, die das schwedische Musiker-Duo Benny Andersson (73) und Björn Ulaveus (75) neu komponiert haben und noch in diesem Jahr präsentieren wollen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen