Einsatz in Villach

Mann (37) rastet komplett aus, zündet Polizeizelle an

Für einen 37-Jährigen klickten am Dienstag in Villach die Handschellen – der Kärntner hatte an seiner Wohnadresse die Nerven weggeschmissen.

Andre Wilding
Mann (37) rastet komplett aus, zündet Polizeizelle an
Die Polizei nahm den 37-Jährigen fest.
Getty Images / Symbolbild

Ein 37-jähriger Mann aus Villach verwüstete laut Polizei am Dienstagnachmittag an seiner Wohnadresse zweimal den Pavillon seiner Mutter und trat in diesem Zusammenhang die Wohnungstüre ein.

Nachdem sich der Villacher bei der Amtshandlung gegenüber seiner Mutter und den Polizeibeamten aggressiv verhielt, wurde er festgenommen und es wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Nach Einlieferung in das Polizeianhaltezentrum Villach tobte der 37-Jährige in der Zelle weiter und zündete mit einem in seinem Körper versteckten Feuerzeug eine Matratze an, berichtet die Polizei.

Häftlinge in Sicherheit gebracht

Nachdem der Vorfall sofort bemerkt wurde, wurden der Villacher und die restlichen Häftlinge von den Polizeibeamten in Sicherheit gebracht und es konnte der Brand mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.

Durch das rasche Eingreifen der Beamten wurden bei dem Brand keine Personen verletzt und entstand lediglich geringer Sachschaden.

Im Einsatz standen neben zahlreichen Polizeibeamten auch Einsatzkräfte der HF Villach und der Rettung. Der 37-Jährige wird nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

1/79
Gehe zur Galerie
    <strong>17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien.</strong> Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. <a data-li-document-ref="120042623" href="https://www.heute.at/s/grundfalsch-schweinefleischfreie-schulkueche-in-wien-120042623"><em>"Heute"</em>-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu &gt;&gt;&gt;</a>
    17.06.2024: Grundfalsch: Schweinefleischfreie Schulküche in Wien. Die IGGÖ wurde verurteilt, weil eine Lehrerin ihr Kopftuch abgelegt hatte und diskriminiert wurde. "Heute"-Kolumnist Niki Glattauer äußert sich dazu >>>
    picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 37-jähriger Mann aus Villach wurde festgenommen, nachdem er den Pavillon seiner Mutter verwüstet und die Wohnungstür eingetreten hatte
    • Im Polizeianhaltezentrum zündete er eine Matratze an, wurde aber rechtzeitig von den Beamten in Sicherheit gebracht
    • Es entstand nur geringer Sachschaden und niemand wurde verletzt
    wil
    Akt.