Mann befreit Einfahrt mit Flammenwerfer vom Schnee

Timothy Browning hatte eine etwas andere Idee, um die Einfahrt von Schnee und Eis zu befreien.
Timothy Browning hatte eine etwas andere Idee, um die Einfahrt von Schnee und Eis zu befreien. facebook.com/timothy.browning.142
Warum schaufeln, wenn man auch "Schneebrennen" kann? In den USA griff ein Mann einfach zum Flammenwerfer - und Superstar Will Smith teilte das Video.

Während manche von Weißen Weihnachten nur träumen können, hatte Timothy Browning aus Ashland im US-Bundesstaat Kentucky wohl genug von dem vielen Schnee. Der Mann hatte am ersten Weihnachtstag offenbar keine Lust zur Schneeschaufel zu greifen und schnappte sich stattdessen einen Gasbrenner.

Im knappen, weißen Bademantel mit warmer Wollmütze auf dem Kopf sowie einer Zigarre im Mund und einer Bierdose in der noch freien Hand befreite er so seine Einfahrt innerhalb kurzer Zeit von Schnee und Eis. Seine Frau Beth filmte die Aktion und kommentierte das Video auf Facebook: "So macht man die Einfahrt frei!"

Hollywood-Star war von der Aktion offenbar so angetan, dass er das Video auf seinem Instagram-Account teilte und meinte, in Philly (die Abkürzung für die US-Stadt Philadelphia) hätte er auch manchmal gerne einfach einen Flammenwerfer gehabt:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
WohnenUSAWill Smith

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen