Mann kletterte über Fassade in Wohnung von Ex-Freundin

Die Polizei musste in Wolfsberg ausrücken. Symbolbild. 
Die Polizei musste in Wolfsberg ausrücken. Symbolbild. Daniel Scharinger / picturedesk.com
Nachdem er seine frühere Freundin in Wolfsberg durch eine versperrte Tür mit dem Umbringen bedroht hatte, kletterte ein 28-Jähriger die Fassade hoch.

Ein 28-Jähriger bedrohte am frühen Donnerstagmorgen in einem Wohnhaus in Wolfsberg (K.) seine 27-jährige Ex-Freundin sowie deren 19-jährige Freundin durch die versperrte Wohnungstüre mit dem Umbringen. Im Anschluss kletterte er an der Außenfassade des Wohnhauses zur Wohnung seiner Ex-Freundin im ersten Stock, schlug dort das Schlafzimmerfenster ein und bedrohte die Frau neuerlich mit dem Umbringen.

Verdächtiger befindet sich in Haft

Nachdem die Frauen die Polizei verständigt hatten, flüchtete der Mann über eine nahegelegene Wiese. Die Flucht war aber nicht von langanhaltendem Erfolg gekrönt.

Der Beschuldigte konnte im Zuge einer örtlichen Fahndung festgenommen werden und wurde nach Abschluss der Ermittlungen über Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen des Verdachts der Gefährlichen Drohung in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
WolfsbergKärntenDrohungPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen