Mann ließ Wellensittiche im WTV zurück, rannte davon

Dreiste Aktion, um Kosten zu sparen: Weil er keine Abgabe entrichten wollte, ließ ein Mann vier Wellensittiche im WTV zurück und rannte davon.
Im Wiener Tierschutzverein (WTV) mit Sitz in Vösendorf hat ein Mann am Mittwoch vier Wellensittiche zurückgelassen. "Dreist", wie es in einer Aussendung hieß. Der vorerst Unbekannte habe keine Abgabe entrichten wollen.

Der Mann habe gemeint, dass er sicher nicht bezahle und sich laut WTV dazu entschlossen, "die Flucht anzutreten". Die Vögel blieben am Schalter zurück. Ein WTV-Mitarbeiter habe noch versucht, den Mann einzuholen, "dieser war aber bereits über alle Berge".

Die Tiere haben mittlerweile auch den veterinärmedizinischen Check absolviert, hieß es aus dem WTV. Das Quartett - ein Sittichweibchen und drei Männchen - wirkte zwar etwas gestresst und verschreckt, sei aber ansonsten fit und warte nun auf liebevolle Besitzer.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (wes)

Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
VösendorfNewsNiederösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren