Mann macht Lagerfeuer: Flammen außer Kontrolle

Trotz geltender Waldbrandverordnung, machte sich ein junger Mann am Sonntagabend in Weißenbach an der Triesting (Baden) ein Lagerfeuer.

Der junge Mann wollte einen gemütlichen Abend verbringen, packte ein paar Getränke ein und machte sich auf den Weg zu einem Waldhang in die Hollergasse in Weißenbach, um ein Lagerfeuer zu entzünden.

In der Nähe der Mittelschule fand er sein "perfektes Plätzchen", vergaß dabei aber offensichtlich auf die derzeit in Niederösterreich geltende Waldbrandverordnung.

Feuerlöscher statt Durstlöscher

Wozu diese gut ist und wie schnell bei langanhaltender Trockenheit ein Brand entstehen kann, erfuhr der junge Mann schließlich am eigenen Leib: Binnen kürzester Zeit hatten die Flammen und Funken auf die umliegenden Sträucher übergegriffen, ein Löschen des Feuers mit seinen mitgebrachten Getränken brachte keinen Erfolg.

Also musste die Feuerwehr her: Mit Hilfe von Feuerwehrlöschern und Kübelspritzen machten sich die Florianis zu Fuß und mit Taschenlampen ausgerüstet auf zum Brandort, konnten die Flammen schnell unter Kontrolle bringen.

Dem jungen Mann droht nun eine Anzeige, er wurde von der Polizei für eine Aussage auf die Inspektion mitgenommen.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Adele NeuhauserGood NewsNiederösterreichFeuerFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen