Mann schoss Polizist mit eigener Pistole in den Arm

Ein 36-Jähriger ging auf Polizisten los - 2 Schwerverletzte.
Ein 36-Jähriger ging auf Polizisten los - 2 Schwerverletzte.Picturedesk.com
Zwei Schwerverletzte nach Schüssen in Salzburg – jetzt wurden neue Details bekannt.

Ein 36-Jähriger hat am Donnerstagmorgen seine Familie bedroht und ist dann auf die einschreitenden Polizisten losgegangen, "Heute" berichtete. Das Gerangel vor einem Einfamilienhaus in Salzburg-Leopoldskron endete in einer Schießerei. Ein Beamter wurde in den Arm getroffen, der Täter schwer verletzt. Beide Männer wurden noch am Vormittag in Spitäler eingeliefert und operiert. Nun ergaben erste Ermittlungen: Der 36-jährige Österreicher hat dem Polizisten die Dienstpistole entrissen und mit der Glock auf ihn geschossen. 

"Wie viele Schüsse jeweils bzw. insgesamt abgegeben wurden und wie sich der Sachverhalt im Detail darstellt, ermittelt das Waffengebrauchsermittlungsteam der Landespolizeidirektion Vorarlberg", heißt es seitens der Landespolizeidirektion Salzburg. "Dieses wird am frühen Nachmittag in Salzburg eintreffen und die Ermittlungen aufnehmen."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolizeiSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen