Mann soll Frau entführt haben: Cobra-Zugriff

28-Jähriger wurde in Blumau-Neurißhof festgenommen.
28-Jähriger wurde in Blumau-Neurißhof festgenommen.Bild: privat
Dubiose Entführungsgeschichte im südlichen NÖ: Eine Rumänin (54) erhielt eine Nachricht, dass ihre Tochter nur gegen die Bezahlung von 10.000 Euro freigelassen werden würde.
Cobra-Zugriff auf einem Parkplatz im Bezirk Baden: Die Elitepolizisten nahmen dabei einen mutmaßlichen Entführer (21) fest.

Die Vorgeschichte: Eine Rumänin (54) hatte am Sonntag eine Nachricht am Handy erhalten. Die Nachricht sinngemäß: "Deine Tochter hat Schulden bei mir, daher wird sie festgehalten. Gegen die Bezahlung von 10.000 Euro kommt sie wieder frei." Bei den Erhebungen kam heraus, dass die 28-jährige Rumänin in der Gewalt eines Serben (21) war. Komisch: Er ist der Freund des "Opfers". Am Sonntagnachmittag wurde der Mann auf einem Supermarktparkplatz im Bezirk Baden ("Heute" berichtete) festgenommen. Der Mann war gerade mit dem Auto unterwegs, am Beifahrersitz: Das Entführungsopfer.

Drogenmilieu

Das Opfer gab an, bei dem Verfassen der Nachricht auch beteiligt gewesen zu sein. Angeblich wurde das Opfer jedoch vom Serben unter Druck gesetzt. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Der 21-Jährige wurde angezeigt, auch die 28-Jährige könnte angezeigt werden. Übrigens: Mutmaßlicher Täter und Opfer sind im Drogenmilieu unterwegs.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In der Nacht auf Sonntag wurde am gleichen Parkplatz ein Bankomat gesprengt - diese Causa hat aber mit der Entführungsstory nichts zu tun. (Lie)

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren