Mann sprang aus Fenster in Wien um Feuer zu entkommen

Ein Mann schwebt in akuter Lebensgefahr.
Ein Mann schwebt in akuter Lebensgefahr.Leserreporter
Weil ein Feuer in einer Wohnung in Wien-Favoriten ausbrach, sprang ein Mann aus dem dritten Stock in die Tiefe. Er schwebt in akuter Lebensgefahr.

Am Samstagnachmittag kam es gegen 14:30 Uhr zu einem Brand in der Schrankenberggasse in Wien-Favoriten. Laut eines "Heute"-Leserreporters sollen zwei Kunder und der Vater in der Wohnung gewesen sein, als das Feuer ausbrach. "Der Vater ist rausgesprungen", erzählt der Leser. "Mehrere Einsatzfahrzeuge sind vor Ort."

Die Ursache für den Brand in einer Wohnung im 3. Stock eines Mehrparteienhauses ist bisher noch nicht bekannt, steht in der Presseaussendung der Polizei Wien. "Bei dem Vorfall wurden einige Personen leicht verletzt, die von der Berufsrettung Wien versorgt wurden. Ein Mann wurde jedoch schwer verletzt."

Augenzeigen sollen auch der Polizei davon berichtet haben, dass der Mann aus dem dritten Stock gesprungen sei. "Der Schwerverletzte wurde von der Rettung notfallmedizinisch versorgt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht akute Lebensgefahr."

Brand schnell gelöscht

Laut einer Presseaussendung der Stadt Wien konnte der Brand rasch gelöscht werden. Weitere Personen wurden in der Brandwohnung nicht aufgefunden.

Die Feuerwehrleute kontrollierten das Stiegenhaus und angrenzende Wohnungen. "Im Zuge der Kontrollen mussten angetroffene Personen an die Berufsrettung Wien, die mit dem Katastrophenzug im Einsatz stand, übergeben werden", heißt es.

Die Brandursache ist auch nach wie vor nicht bekannt und ist Gegenstand von Ermittlungen.

Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserLeserreporterWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen