Trump-Prozess

Mann steht vor Gerichtsgebäude plötzlich in Flammen

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump steht in New York vor Gericht. Vor dem Gebäude kam es zu einem Zwischenfall.

20 Minuten
Mann steht vor Gerichtsgebäude plötzlich in Flammen
Die Polizei musste das Feuer löschen.
REUTERS

Dramatischer Zwischenfall vor dem Prozess gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. Laut Medienberichten soll sich vor dem Gerichtsgebäude ein Mann selbst in Brand gesetzt haben. Die genauen Hintergründe sind aktuell noch unklar.

Livebilder des Nachrichtensenders CNN zeigten, wie der Mann brannte. Er dürfte sich laut ersten Erkenntnissen mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und danach selbst angezündet haben. Das Feuer konnte durch die Polizei rasch gelöscht werden.

Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten Mann noch vor Ort und brachten ihn wenig später in ein Krankenhaus. Die genauen Hintergründe sind aktuell noch unklar.

Suizidgedanken? Hol Dir Hilfe, es gibt sie.

In der Regel berichten wir nicht über Selbsttötungen - außer, Suizide erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit.

Wenn Du unter Selbstmord-Gedanken, oder Depressionen leidest, dann kontaktiere bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer 142 – täglich 0-24 Uhr!

Die Bilder des Tages

1/59
Gehe zur Galerie
    <strong>28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht.</strong> Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. <a data-li-document-ref="120038916" href="https://www.heute.at/s/zu-viel-porno-ex-wegen-onlyfans-in-wien-vor-gericht-120038916">Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.</a>
    28.05.2024: "Zu viel Porno" – Ex wegen OnlyFans in Wien vor Gericht. Insta-Model Julia Schmid traf nun ihren ehemaligen Manager vor Gericht. Der Wiener hatte explizite Fotos von ihrem OnlyFans gelöscht und sie gestalkt.
    Denise Auer
    20 Minuten
    Akt.