Mann sticht auf Frau ein, Kind rief die Polizei

Polizeieinsatz in einem Mehrparteienhaus in Asten: Ein 40-Jähriger soll seine Ehefrau mit einem Messer verletzt haben.
Polizeieinsatz in einem Mehrparteienhaus in Asten: Ein 40-Jähriger soll seine Ehefrau mit einem Messer verletzt haben.fotokerschi.at
Ein Beziehungsstreit eskalierte in der Früh in OÖ: Ein 40-Jähriger soll auf seine Ehefrau (37) eingestochen haben, eines der Kinder rief die Polizei.

Furchtbare Szenen Dienstagfrüh in Asten (Bez. Linz-Land): Laut Polizei soll ein 40-Jähriger seine 37-jährige Ehefrau mit einem Messer verletzt haben – vor den Augen der Kinder. Die 10 Jahre alte Tochter der beiden rief daraufhin die Polizei. Der Notruf ging gegen 4.30 Uhr ein.

Der Tatverdächtige flüchtete, die Polizei fahndet nach ihm – bislang ohne Erfolg. Sie hat ein Fahndungsfoto (siehe oben) veröffentlicht. Der Mann trägt vermutlich ein graues T-Shirt und Boxershorts.

Messer-Opfer schwer verletzt

Das Messer-Opfer musste schwer verletzt ins Kepler-Uniklinikum eingeliefert werden, die Polizei stellte vor Ort die Tatwaffe sicher. Hintergründe sind derzeit nicht bekannt.

Die Ermittlungen hat das Landeskriminalamt OÖ übernommen, die Staatsanwaltschaft Steyr hat die Festnahme des Tatverdächtigen angeordnet.

Wer Infos zum Tatverdächtigen geben kann: Hinweise bitte an jede Polizeiinspektion oder per Notruf 133!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ab Time| Akt:
PolizeiOberösterreichAstenLinzKrankenhausWaffeVerletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen