Mann stirbt bei Sex mit Affäre – so rächt sich Ehefrau

Die Grabinschrift sorgt nun für Aufregung innerhalb der Familie.
Die Grabinschrift sorgt nun für Aufregung innerhalb der Familie.Getty Images/iStockphoto/marako85
Ausgerechnet beim Sex mit seiner Liebschaft kam der Tod. Per Grabstein rächte sich nun die gehörnte Ehefrau an ihrem untreuen Mann im Jenseits.

Seit Jahren schon lief die Affäre, doch irgendwann wurde aus der Sex-Beziehung zu einer ebenfalls verheirateten Arbeitskollegin mehr. Der untreue Gatte schwängerte sein Gspusi, wollte schließlich mit ihr nach Kanada durchbrennen, sein Land und Familie verlassen. Ein Haus für das neue, gemeinsame Haus war sogar bereits ausgesucht. Doch zum Einzug kam es nie. 

"Mein Vater und meine Mutter führten gegen Ende seines Lebens eine sehr bittere Ehe", schildert nun Reddit-User One-Poetry9190 seine zerrütteten Familienverhältnisse. "Er war gerade ausgezogen und lebte bereits mit seiner Kollegin zusammen, als er plötzlich beim Sex an einem Herzinfarkt starb."

Am Papier glücklich verheiratet

Die Scheidung war bereits beschlossene Sache, doch bis zu seinem Tod noch nicht offiziell eingereicht.  "Auf dem Papier waren sie immer noch glücklich verheiratet." Das habe seiner Mutter schwer zu schaffen gemacht, erzählt der Reddit-User weiter.

Das gab ihr aber gleichzeitig vor dem Gesetz alle Befugnisse zur Abwicklung des Begräbnis. Und das nützte die gehörnte Ehefrau post mortem, um sich für die zahlreichen Seitensprünge zu rächen: "In liebevoller Erinnerung an John Doe*, Sohn, Ehemann, Vater und Ehebrecher", ließ sie auf den Grabstein eingravieren.

Familie stinksauer

Die mittlerweile hochschwangere neue Partnerin, die das Kind wohl alleine aufziehen wird müssen, und auch übrige Familie des Verstorbenen sind nun stinksauer. Ausbaden soll die verzwickte Situation nun der Thread-Ersteller.

"Sie sind wütend und wollen, dass ich es in Ordnung bringe", schreibt er weiter. One-Poetry9190 selbst ist allerdings gar nicht scharf darauf, die Inschrift zu ändern: Es stehe nichts darauf, was nicht der Wahrheit entspreche. Er fragte deshalb die Reddit-Community, ob er deshalb ein Arschloch sei.

Die Antwort der mehr als 3.500 User war überwältigend eindeutig: Nein!

*John Doe ist ein Platzhalter-Name, ähnlich dem hierzulande gebräuchlichen Max Mustermann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
KanadaSexEheBetrugTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen