Mann stürzt mit Traktor 200 Meter ab, holt selbst Hilfe

Das Fahrzeug samt Jauche-Anhänger kam erst nach 200 Metern zum Liegen.
Das Fahrzeug samt Jauche-Anhänger kam erst nach 200 Metern zum Liegen.FF Münzbach
Schwerer Unfall in Münzbach (OÖ): Ein Bauer stürzte mit seinem Traktor 200 Meter über einen Hang, holte schwer verletzt noch selbst Hilfe.

Das Unglück passierte am Dienstagnachmittag in Münzbach (Bez. Perg). Ein 58-jähriger Bauer lenkte gegen 14.20 Uhr seinen Traktor samt einem Jauchefassanhänger auf einer abschüssigen Wiese seines landwirtschaftlichen Anwesens, berichtete die Polizei.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Tiefer Boden

Aufgrund der Witterung und der tiefen Bodenverhältnisse driftete der Traktor ab, geriet ins Schleudern und rutschte ca. 200 Meter den Hang hinunter. Am Fuße des Hangs überschlug sich der Traktor dann auch noch mehrmals und kam in einer Baumreihe zum Stillstand. 

Die FF Münzbach musste das Fahrzeug bergen.
Die FF Münzbach musste das Fahrzeug bergen.FF Münzbach

Der 58-Jährige wurde beim Überschlag aus dem Fahrzeug geschleudert und kam schwer verletzt auf der Wiese zum Liegen. Dennoch hatte er noch die Kraft, um selbstständig einen Bekannten zu kontaktieren, der im Anschluss die Rettungskette in Gang setzte.

Suche nach Unfallort

Der genaue Unfallort war zunächst unklar. Der Mann konnte aber nach kurzer Suche durch die Polizeibeamten aufgefunden werden. Er war ansprechbar und wurde durch die nahezu gleichzeitig eingetroffenen Rettungskräfte erstversorgt. Anschließend wurde Unfalllenker vom Notarzt-Hubschrauber C15 aus der Luft geborgen und ins Krankenhaus Amstetten geflogen.

Nav-Account gs Time| Akt:
MünzbachUnfallRettungFeuerwehrLandwirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen