Unfall in Völkermarkt

Mann stürzt über Böschung und ruft seine Freundin an

Rettungseinsatz in Völkermarkt! Ein 58-Jähriger fiel über eine Böschung und verletzte sich dabei – zum Glück konnte er noch seine Partnerin anrufen.

Andre Wilding
Mann stürzt über Böschung und ruft seine Freundin an
Die Rettungskräfte eilten dem verletzten Mann zu Hilfe.
Getty Images / iStock (Symbolbild)

Ein 58-jähriger Mann aus Völkermarkt stürzte am Montag gegen 22.50 Uhr aus ungeklärter Ursache über eine unmittelbar an sein Grundstück angrenzenden Böschung hinab und kam nach circa 70 Meter zu liegen.

Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte jedoch mittels Handy selbständig seine Lebensgefährtin verständigen, die sich zum Unfallszeitpunkt im Wohnhaus befunden hat, die dann die Rettungskette in Gang setzte.

Mittels Seilzug geborgen

Der Verletzte musste von den alarmierten Einsatzkräften der Bergrettung Bad Eisenkappel mittels Seilzug geborgen und nach medizinischer Erstversorgung durch Notarzt von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert werden.

Im Einsatz standen neben Notarzt, Rettung, Bergrettung, Polizei, Alpinpolizei auch Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt.

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>20.04.2024: Wagen kracht in Wiener U-Bahn – mehrere Verletzte.</strong> In Wien kam es am Freitag zu einem Unfall zwischen einem Baustellenwagen und einer U-Bahn-Garnitur. Mehrere Verletzte werden von der Rettung betreut. <a data-li-document-ref="120032351" href="https://www.heute.at/s/u2-crasht-in-tunnel-passagiere-muessen-zu-fuss-weiter-120032351">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a>
    20.04.2024: Wagen kracht in Wiener U-Bahn – mehrere Verletzte. In Wien kam es am Freitag zu einem Unfall zwischen einem Baustellenwagen und einer U-Bahn-Garnitur. Mehrere Verletzte werden von der Rettung betreut. Die ganze Story hier >>>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 58-jähriger Mann stürzte in Völkermarkt über eine Böschung und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades
    • Nachdem er seine Lebensgefährtin mithilfe seines Handys verständigte, wurde er mittels Seilzug von der Bergrettung Bad Eisenkappel gerettet und ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert
    • Im Einsatz waren außerdem Notarzt, Rettung, Polizei, Alpinpolizei und die Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt
    wil
    Akt.