Mann stürzt nach RAF-Show von Balkon in den Tod

Der 25-Jährige besuchte ein Konzert von Bonez MC und RAF Camora.
Der 25-Jährige besuchte ein Konzert von Bonez MC und RAF Camora.Bild: picturedesk.com (Symbolbild)
Nach dem Ski-Opening-Konzert von Bonez MC und RAF Camora in Bad Hofgastein kam es zu einem tragischen Unfall. Ein 25-Jähriger stürzte vom Balkon, Freunde fanden ihn am nächsten Tag tot vor dem Hotel.
Nach dem tödlichen Unfall in der Nacht auf Sonntag in Bad Hofgastein, bei dem ein Deutscher vom Balkon stürzte und verstarb, werden immer mehr Details bekannt - "Heute.at" berichtete.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der 25-Jährige gemeinsam mit seinen Freunden das Ski-Opening-Konzert von Bonez MC und RAF Camora besucht. Nach der Show gingen sie dann noch in ein Lokal in der Nähe der Unterkunft.

"Danach haben sich die Wege der Gruppe getrennt", so eine Polizeisprecherin gegenüber der "Passauer Neue Presse". Am Vormittag fand einer aus der Gruppe dann seinen Freund tot vor dem Hotel.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Neun Meter in Tiefe gestürzt

Die Polizei geht derzeit von einem tragischen Unfall aus. Ersten Ermittlungen zufolge, soll der junge Deutsche vom Balkon aus dem zweiten Stock rund neun Meter in die Tiefe gestürzt sein.

"Ein Fremdverschulden kann man ausschließen", so die Polizeisprecherin weiter. Der 25-Jährige dürfte sich vor dem Sturz länger auf dem Balkon aufgehalten haben.

Darauf würden laut Polizei eine Decke und eine Wasserpfeife hindeuten. Die Staatsanwaltschaft hat bereits eine Obduktion angeordnet. Mit einem Ergebnis ist am Montag nicht mehr zu rechnen, heißt es weiter.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsÖsterreichUnfälle/Unglücke

CommentCreated with Sketch.Kommentieren