Mann unter Traktor eingeklemmt – Nachbar eilt zu Hilfe

Feuerwehr und Rettungshubschrauber bei einem anderen Traktor-Unfall in Oberösterreich.
Feuerwehr und Rettungshubschrauber bei einem anderen Traktor-Unfall in Oberösterreich.Matthias Lauber
"Bei mir hinter der Garage hat es einen Kracher gemacht, ich dachte der Nachbar ist mit seinem Rasenmähertraktor über einen Stein gefahren."

Was klang wie ein Stein, war in Wirklichkeit der ganze Rasenmähtraktor. An einer Böschung kippte das 300 Kilo schwere Gefährt mitsamt seinem 64-jährigen Fahrer um und begrub diesen unter sich. Nachbar Roland, Ohrenzeuge und zufällig auch Feuerwehrkommandant in Straß im Attergau, eilte zu Hilfe.

"Dann hab ich aber gehört, wie er um Hilfe geschrien hat. Dann bin ich gleich hinter das Haus und hab ihn in der Böschung liegen gesehen", so der Ersthelfer gegenüber ORF Oberösterreich . Besonders unglücklich war dabei die Lage einer der Hinterreifen. Dieser war genau am Kopf des Verunglückten und drückte diesen mit seinem ganzen Gewicht in den Rasen, sodass der Mann kaum mehr Luft bekam. Nachbar Roland schaffte es zum Glück alleine, den Teil des Gefährts so anzuheben, dass der Kopf freilag.

Der Oberkörper und die Beine waren allerdings noch unter dem Gefährt eingeklemmt. Nach Verständigung der Einsatzkräfte konnte der 64-Jähriger mit reiner Muskelkraft befreit werden. Er war ansprechbar und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Salzkammergut Klinikum nach Vöcklabruck geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
OberösterreichUnfallLandwirtschaftStraß im Attergau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen