Fahrer verstellte mit Renault Megane Doppelparkplatz

Mit seinem Renault Megane Cabrio verstellte ein Lenker in Wien eine Parkfläche, auf der eigentlich zwei Autos Platz gehabt hätten.

Parkfläche ist in Wien ein seltenes Gut. Da können egoistische Pkw-Lenker schon mal ganz schnell zum Hassobjekt mutieren, wie auch in diesem Fall. Am Montagvormittag gegen 10:00 Uhr machte ein "Heute"-Leserreporter nämlich einen ärgerlichen Fund:  Auf dem Parkstreifen am Agavenweg in Wien-Donaustadt, der für zwei Autos vorgesehen ist, parkte ein Pkw-Lenker seinen Renault Megane Cabrio in der Mitte des Platzes. Ein zweites Auto hatte hier also keine Parkmöglichkeit mehr.

Das wollte ein Unbekannter wohl nicht auf sich sitzen lassen. Auf einem mit Großbuchstaben beschriebenen Zettel schrieb er: "Doppelparkplatz, du dummes Ars***och!!" Eine Geldstrafe für egoistisches Verhalten beim Parken gibt es nicht.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserWienParken

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen