Manolo & Co endlich in der Wiener City!

Bild: Maria Ratzinger

Die Wiener Innenstadt ist in der Spiegelgasse 3 um einen Schuhstore reicher und bietet seinen Kundinnen exklusive Marken, die sich sonst nur in den größten Fashion-Metropolen tummeln. Beispielsweise Manolo Blahnik. Der "Schuhgott", der durch "Sex and the City" weltweit zum angesagtesten Designer wurde, gibt es jetzt exklusiv bei Ballero.

Die Wiener Innenstadt ist in der Spiegelgasse 3 um einen Schuhstore reicher und bietet seinen Kundinnen exklusive Marken, die sich sonst nur in den größten Fashion-Metropolen tummeln.

Beispielsweise Manolo Blahnik. Der "Schuhgott", der durch "Sex and the City" weltweit zum angesagten Designer wurde, gibt es bald exklusiv in Österreich bei "Ballero".

Doch das ist nicht das einzige Zuckerl, das "Ballero" anlässlich des Openings nach Wien holte: Alessandra Lanvin (30), Familienmitglied der französischen Modedynastie Lanvin, war ebenfalls vor Ort und präsentierte ihre Marke .

Die Modekompetenz muss man bei "Ballero" nicht lange suchen, denn im Team ist die Wiener Designerin Irina Vitjaz, die mit ihrer Couture hierzulande bereits für Aufsehen gesorgt hat.

Weitere Schuhmarken von namhaften Designern: Aperlai, Balmain, Rupert Sanderson, O'jour, Elie Saab, Galliano, Paul Andrew oder Etroum - alle ab sofort bei Ballero zu finden.

Alessandra Lanvin: "Ich liebe Wien und bin zum ersten mal hier. Die Architektur, die Geschichte und  vor allem die Verbindung zwischen Tradition und Moderne faszinieren mich, ich werde jedenfalls wieder herkommen und bin stolz meine Schuhe nun in Wien zu präsentieren."

Da waren auch die anwesenden Promis wie Ingris Brugger, Ali Rahimi, Kurt Mann, Andrea Buday, Renate Danler begeistert von Alessandra Lanvins Charme - und natürlich von den Schuhen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen