"Bad Boy" Marcell enthüllt die ganze Häf'n-Wahrheit

Die dunkle Vergangenheit des Fünffach-Papas steht auch in der neuen Folge von "Teenager werden Mütter" im Mittelpunkt.

"Ich bin verurteilt worden für Blödsinn, den ich in meiner Wien-Zeit gebaut habe", gestand Marcell in der letzten Episode des ATV-Doku-Dramas sowohl seiner Freundin Vanessa als auch den TV-Kameras. "10 Monate scharf", fügt der Teenager hinzu, der nach eigener Aussage während seiner Gefängniszeit beinahe 40 Kilo abspeckte und seit kurzem Vater der kleinen Lina-Jolie ist.

Marcell enthüllt die ganze Wahrheit

"Als Kind habe ich das Leben nicht so kennengelernt wie andere", erinnert sich der 21-Jährige. "Ich hatte keine Mutter, die mir etwas gegeben oder keinen Vater, der sich um mich gekümmert hat. Ich habe immer mit meinen eigenen Beinen im Leben stehen müssen", erklärt er. Aber die ganze Wahrheit über seinen Gefängnisaufenthalt erfahren die Zuschauer erst in der neuen Folge. Bis dahin lässt Marcell Worte wie "Ladendiebstahl", "Raubüberfälle" und sogar "schwere Körperverletzung" fallen.

Außerdem: Familienglück, Liebes-Aus und Hochzeitspläne

Die bevorstehende Geburt der kleinen Aurelia steuert ihrem Höhepunkt zu. Die werdende Mutter Jessi liegt seit knapp sechs Stunden in besonders schmerzvollen Wehen. Ein Kreuzstich kam für sie bislang trotzdem nicht in Frage.

In der Steiermark hat hingegen Julia von ihrem Freund Valentin die Schnauze voll und setzt ihn vor die Tür. "Er bringt selber nichts auf die Reihe. Familienvater ist er auch keiner", schimpft Julias Mutter Simone und lässt kein gutes Haar am Neo-Exfreund ihrer Tochter.

Harmonischer geht es hingegen bei Dreifach-Mama Kerstin und ihrem Lover Scott zu. Gemeinsam erkunden sie die Sehenswürdigkeiten in Wiens Innenstadt. Der Besuch des Stephansdoms beflügelt Kerstins Wunsch, kirchlich zu heiraten und ein weiteres Mal Mama zu werden.

TEENAGER WERDEN MÜTTER

Donnerstag, 4. März 2020

20.15 Uhr

ATV

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneSwisscom-TV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen