Margot Robbie muss für neuen Film "Barbie-Diät" machen

Margot Robbie in ihrer Rolle als Naomi bei "The Wolf of Wall Street".
Margot Robbie in ihrer Rolle als Naomi bei "The Wolf of Wall Street".(Bild: UPI)
Hollywoodstar Margot Robbie verkörpert Barbie in einer neuen Realverfilmung. In einem Interview enthüllt sie, wie sie sich auf die Rolle vorbereitet. 

Demnächst starten offenbar die Dreharbeiten zur neuen Realverfilmung von "Barbie". Margot Robbie wird darin zur Titelfigur. Für die Rolle muss sie eine strenge Diät machen, wie sie nun im Interview mit "Women's Health" enthüllte.

Margot Robbie verrät ihr Diät-Geheimnis

"Mein Frühstück besteht normalerweise aus Haferbrei, und morgens trinke ich noch einen das Immunsystem stärkenden Smoothie", erzählt sie. Zu Mittag gibt es dann meistens einen Salat mit Hühnchen und abends ein Thunfisch-Steak mit Süßkartoffeln. Eine ähnliche Diät macht auch Unterwäsche-Model Sylvie Meis vor großen Shootings ("Heute" berichtete). 

Viel Tee und Sport

Zwischendurch trinkt Margot mehrere Tassen Tee. "Ich bin besessen davon, seit ich in England lebe", scherzt die Hollywood-Aktrice. Daneben macht sie viel Sport, vor allem Pilates. Krafttraining macht sie nicht so gern: "Ich fand Boxen und Krafttraining für 'Suicide Squad' wirklich spaßig, aber ich habe schnell gemerkt, dass ich kein großer Fan des Gewichthebens bin."

Wann der "Barbie"-Film in die Kinos kommt, ist noch unklar. Die Oscar-Preisträgerin verriet, dass der Streifen ganz anders wird, als die Zuschauer vermutlich erwarten. "Unser Ziel ist es, zu sagen: 'Was auch immer ihr denkt, wir geben euch etwas komplett anderes - das Ding, von dem ihr nicht wusstet, das ihr es wollt'", erzählte sie dem "Hollywood Reporter".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Margot RobbieSylvie Meis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen