Marsch-Kritik an Red Bull? "Müssen immer neu aufbauen"

Jesse Marsch
Jesse Marschgepa pictures
Villarreal ist mit einem 1:2 bei Villarreal aus der Europa League ausgeschieden. Trainer Jesse Marsch ist enttäuscht und ungewöhnlich kritisch.

Der Amerikaner lobte zunächst die Leistung seiner Mannschaft - zum Matchbericht geht's hier lang!

"Unser Ziel war es, dass wir auf maximaler Leistung spielen. Wir hätten schon mehr Tore schießen können, aber Villarreal war sehr clever. Wir werden davon aber sehr viel mitnehmen und daraus lernen", erklärt Marsch bei Puls 4.

Dann gab's ungewohnt kritische Worte! Als der Amerikaner auf die Ansprüche Salzburgs in Europa angesprochen wird, dringt leichte Kritik durch: "In meiner Zeit hier ist es so, dass wir immer wieder neu aufbauen müssen. Nach der Champions League, dann wieder nach der Champions League. Wir verlieren immer viele sehr gute Spieler."

Der Trainer rudert aber sofort wieder zurück: "Aber diese Gruppe ist sehr gut, ich mag, wie sie auftreten. Jetzt greifen wir in der Liga und dem Pokal voll an!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen