ORF-Legende hört nach 42 Jahren bei Ö3 auf

Martina Rupp spricht mit Claudia Stöckl über ihren Abschied-
Martina Rupp spricht mit Claudia Stöckl über ihren Abschied-Thomas Wunderlich/Ö3
Die österreichische Moderatorin Martina Rupp ist am Sonntag das letzte Mal bei Ö3 zu hören.

Fast 42 Jahre war Martina Rupp bei Ö3, jetzt hört sie auf. "Vom ersten Tag an bis heute habe ich mir immer gedacht: 'Es ist so ein Glück, ich darf meinen Traumjob ausüben.‘ Für mich hat sich die Aufgabe auch nie abgenützt. Denn wahre Liebe nützt sich nicht ab, sie verändert sich", erklärt die Moderatorin am Sonntag im Gespräch mit Claudia Stöckl bei "Frühstück bei mir".

"Als ein Heroinsüchtiger angerufen hat..."

Rupp hatte mit gerade einmal 18 Jahren bei Ö3 angefangen. Damals moderierte sie die Jugendsendung "Zickzack". Ein Erlebnis, das ihr besonders in Erinnerung geblieben ist: "Als ein Heroinsüchtiger angerufen hat und live on Air war – und ich nachher zu ihm gefahren bin, weil ich merkte, dass er Hilfe braucht."

Daneben kommt Rupp in der Sendung auch auf ihr Liebesleben zu sprechen. Seit sieben Jahren ist sie mit dem Immobilien-Entwickler Peter Jäger in einer Beziehung: "Bei ihm könnte ich mir sogar vorstellen, noch einmal zu heiraten. Zu zweit, nur füreinander."

"Frühstück bei mir" mit Claudia Stöckl– jeden Sonntag von 9.00 bis 11.00 Uhr im Hitradio Ö3.

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Martina Rupp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen