Youtube-Star beschimpft, weil er sich schminkt

Der Deutsche Marvyn Macnificent hat auf YouTube knapp eine Million Follower. Allerdings erhält der 27-Jährige nicht nur positive Nachrichten.

Beauty-YouTuber Marvyn Macnificent platzt nun endgültig der Kragen!

Wegen seiner schrillen Art wird der 27-Jährige seit Monaten mit Hass-Nachrichten bombardiert – viele von ihnen gehen klar unter die Gürtellinie.

In seinem neuen YouTube-Video liest der Deutsche nun widerliche Kommentare vor, die er täglich von fremden Personen bekommt.

"Was läuft falsch, wenn man eine Transe ist"

So ist etwa zu lesen: "Meiner Meinung nach sollten Schwule von Heteros abgegrenzt werden und in ein eigenes Bundesland beziehungsweise eine eigene Stadt umgesiedelt werden".

Oder: "Was läuft in einem falsch, wenn man eine Transe ist." Elf Minuten lang und ohne Unterbrechung liest der 27-Jährige die Kommentare vor.

Viele User haben aber ein völlig falsches Bild von Marvyn Macnificent! Weil sich der Deutsche schminkt oder in Frauenkleider schlüpft, halten sie ihn für schwul oder transsexuell. Aber das stimmt so nicht.

"Wenn man mich fragen würde, was ich für ein Geschlecht habe, würde ich nicht sagen 'Ich bin männlich'. (...) Ich will beziehungsweise kann mich deshalb gar nicht so richtig als schwul identifizieren", erklärte der YouTuber gegenüber "Promiflash".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsDigitalisierungMultimediaYouTube

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen