Masken-Duo wollte 18-Jährige entführen

Die Tiroler Polizei jagt zwei Unbekannte. Symbolfoto
Die Tiroler Polizei jagt zwei Unbekannte. SymbolfotoBild: imago stock & people

Zwei Maskierte in einem schwarzen Pkw drohten der jungen Frau auf offener Straße: "Steig ein, sonst passiert was!" Erst als Passanten einschritten, flüchteten sie.

Die Tiroler Polizei ist auf der Jagd nach zwei Unbekannten die am Donnerstag in Wörgl offenbar eine 18-Jährige entführen wollten.

Die junge Tirolerin war gegen 10.10 Uhr vormittags zu Fuß in der Wörgler Ladestraße unterwegs, als plötzlich neben ihr ein schwarzer Peugeot mit getönten Scheiben anhielt.

In dem unheimlichen Fahrzeug saßen zwei Männer in schwarzer Kleidung. Aus dem offenen Fenster zischte der Beifahrer, der sein Gesicht hinter einem schwarzen Halstuch verborgen hatten: "Steig ein, sonst passiert was!"

Die 18-Jährige weigerte sich trotz mehrmaliger Wiederholung der Drohung in den Wagen zu steigen. Zufällig wurde eine Gruppe Radfahrer aufmerksam und eilte der bedrängten jungen Frau zu Hilfe.

Als einer der Radler versuchte, den Fahrer des Peugeots anzusprechen, bekam dieser wohl Angst, erkannt zu werden und drückte das Gaspedal durch. Das Duo konnte unerkannt entkommen und auch bis dato nicht ausgeforscht werden.

Täterbeschreibung

Nach den beiden wird jetzt wegen dem Tatbestand der versuchten Nötigung gefahndet. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen um Hinweise auf die Identität der zwei Männer:

Beide Unbekannte sind etwa 30 bis 35 Jahre alt, doch da enden schon ihre Gemeinsamkeiten.

Der Fahrer wird als eher groß und schlank beschrieben. Er soll eine schwarze Kappe und einen auffälligen und großen goldenen Ring an der rechten Hand getragen haben.

Der Beifahrer, der die Drohungen ausgestoßen hatte, ist von kräftiger Statur und trägt vermutlich einen Bierbauch vor sich her. Er hatte ein schwarzes Halstuch vor dem Mund, hat blondes Haar und blaue Augen. An einem Arm trug er eine silberne Armkette mit einem Kreuz daran.

Das Duo saß in einem schwarzen Peugeot Kombi, dessen hintere Scheiben verdunkelt sind.

Zeugen, bitte melden!

Zeugen zum Vorfall, insbesondere der Radfahrer, der die Männer vertreiben konnte, werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Wörgl – gegebenenfalls auch telefonisch (059133/7221) – zu melden.

(rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WörglGood NewsAntonia aus TirolEntführung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen