Masken-Verweigerer rastet in Tankstelle komplett aus

Polizeiauto vor einer Tankstelle. Symbobild
Polizeiauto vor einer Tankstelle. Symbobildzeitungsfoto.at
Der Feiertag hatte für einen 33-Jährigen in Floridsdorf schon äußerst flüssig begonnen. Geendet hat er hinter Gittern.

Gegen 01.30 Uhr früh wurden am Donnerstag Polizisten in eine Tankstelle im 21. Wiener Gemeindebezirk gerufen. Wie die Landespolizeidirektion Wien in ihrem Einsatzbericht schreibt, hatte ein "offensichtlich stark alkoholisierter" Mann ohne Mund-Nasen-Schutz in dem Gebäude randaliert. 

Auch beim Eintreffen der Exekutive verhielt sich der 33-Jährige weiter aggressiv. Er soll die Polizisten mit dem Umbringen bedroht und auch auf den Streifenwagen losgegangen sein. Durch mehrere Tritte beschädigte er das Dienstfahrzeug.

Der Österreicher wurde schließlich festgenommen und durfte in Folge sein erhitztes Gemüt hinter Gittern abkühlen. Er befindet sich in Haft.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen