Massencrash auf Südautobahn fordert Verletzte

Am Freitagnachmittag krachte es auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien gewaltig. Vier Fahrzeuge stießen mit großer Wucht zusammen. Zwei Lenker mussten ins Spital gebracht werden, es kam zu stundenlangen Verzögerungen. Auch ein Geldtransporter war involviert.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Abfahrt Industriezentrum bei Guntramsdorf. Ein Wagen überschlug sich und blieb am Dach liegen. Aus einem ebenfalls schwer beschädigten Unfallauto musste ein Lenker von der Feuerwehr geborgen worden. Dazu entfernten die Einsatzkräfte die Fahrertür des SUV. Zwei Lenker wurden ins Krankenhaus gebracht.

An dem Unfall war auch ein Geldtransporter beteiligt. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, darunter die Feuerwehren Traiskirchen-Stadt und Wienersdorf, Rettungsfahrzeuge und ein Notarztfahrzeug aus Baden, mehrere Polizisten und Asfinag-Mitarbeiter waren vor Ort.

Drei Fahrstreifen blieben im Zuge der aufwendigen Rettungs- und Bergungsarbeiten für längere Zeit gesperrt, es kam stundenlang zu Verzögerungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen