Mazda von VP-Geschäftsführer demoliert

Beschmierte Plakate kennt man im Wahlkampf. Doch in Steyr wurde die ÖVP jetzt nicht nur mit Farbe attackiert. Schaukästen wurden zerstört, das Auto des Parteigeschäftsführers demoliert.

"Jemand hat mir die Heckscheibe meines Mazdas eingeschlagen, im Kofferraum fand ich einen faustgroßen Stein", so der Steyrer ÖVP-Manager Philipp Eichinger (29). Es war der Anfang einer ganzen Reihe von Sachbeschädigungen. "Auch mehrere Schaukästen, wo unsere Plakate hingen, wurden zertrümmert oder angezündet. Insgesamt ein Schaden von 1.800 Euro", berichtet Eichinger.

Er vermutet, dass es gezielte Attacken von Sympathisanten anderer Parteien sind. Die ÖVP hat Anzeige erstattet, die Polizei ermittelt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen