Zwei medizinische Notfälle in der Premier League

Ein medizinischer Notfall auf der Tribüne.
Ein medizinischer Notfall auf der Tribüne.Imago Images
Die Premier-League-Partie zwischen Watford und Chelsea wurde nach nur 14 Minuten unterbrochen. Es kam zu einem medizinischen Notfall. 

Nach gut zehn Minuten wurde es im Stadion an der Vicarage Road schlagartig leise. Im Sektor der Watford-Fans ist es zu einem medizinischen Notfall gekommen. Ein Fan der Gastgeber erlitt eine Herzattacke, wie Watford mittlerweile bestätigte, kollabierte daraufhin. Der Vorfall passierte, als Watford-Verteidiger Adam Masina behandelt wurde. 

Teamärzte beteiligen sich an Erstversorgung

Referee David Coote reagierte schnell, unterbrach die Partie in der 14. Spielminute. Watford mit ÖFB-Teamkeeper Daniel Bachmann und Chelsea wurden daraufhin in die Katakomben geschickt. 

Gänsehaut bei Liverpool-Sieg: Fans ehren totes Mädchen (12)

Die Teamärzte beider Mannschaften waren derweil blitzschnell zur Stelle, stürmten auf die Tribüne und beteiligten sich an der Erstversorgung. Zuvor hatte Chelsea-Kicker Marcos Alonso den Betreuern den Weg auf die Tribüne gewiesen. 

Fan ist stabil

Nach einer gut viertelstündigen Behandlung hallte dann Applaus von den Rängen der Vicarage Road - wohl ein gutes Zeichen. Der Fan soll Klub-Angaben zufolge stabil sein. Er wurde mit dem Krankenwagen ins nahe gelegene Spital von Watford gebracht. 

Die Partie wurde schließlich nach einer halbstündigen Unterbrechung beim Stand von 0:0 fortgesetzt. ÖFB-Keeper Daniel Bachmann stand zum zweiten Mal in Folge als Ersatz des verletzten Stammtorhüters Ben Foster bei Watford zwischen den Pfosten. Chelsea feierte schließlich einen 2:1-Auswärtserfolg. 

Auch in Southampton ein medizinischer Notfall

Auch beim Spiel zwischen Southampton und Leicester City ist es zu einem Notfall auf den Zuschauerrängen kommen. Während der Halbzeitpause hatte sich der medizinische Notfall auf den Rängen ereignet. Ein Fan war kollabiert, es soll sich allerdings nicht um einen Herzstillstand gehandelt haben. Der Fan wurde zunächst von Sanitätern betreut, dann ins Krankenhaus gebracht. Zu diesem Zeitpunkt waren beide Teams noch in der Kabine.

Die Partie zwischen den von Ralph Hasenhüttl betreuten "Saints" und den "Foxes" wurde mit 15-minütiger Verspätung fortgesetzt, endete schließlich mit einem 2:2. Jan Bednarek (3.) und Che Adams (34.) trafen für die Gastgeber, Jonny Evans (22.) und James Maddison (49.) glichen zweimal aus. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Premier LeagueFC WatfordFC Chelsea

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen