Meeresforscher filmen bizarren "Bomberwurm"

Bomberwürmer in ihrem natürlichen Lebensraum zu filmen, ist nur mit Spezialgerät möglich. Das quirlige Tier fasziniert mit unglaublichen Fähigkeiten.

Mit seinen weißlichen Haaren erinnert dieses Tierchen ein bisschen an einen Klobesen. Das passt aber ganz und gar nicht zu seinem Namen: Gestatten, das ist der Grüne Bomberwurm.

Das Geschöpf aus der Klasse der Vielborster wird nur einige Zentimeter lang und lebt an einem Ort, der für Menschen nur unter enormem Aufwand zugänglich sind – der Tiefsee. Dort findet man quirligen Bomberwurm in einer Tiefe von 1.500 bis 4.000 Meter.

Seinen ungewöhnlichen Namen verdankt er übrigens einer besonderen Eigenschaft. Er besitzt bis zu acht grün leuchtende Organe, die er bei Gefahr zur Ablenkung von Fressfeinden ausstoßen kann. Für Nachschub ist auch gesorgt, die natürlichen Täuschkörper können sogar nachwachsen.

Die Bilder des Tages

(rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TiefseeVideospielGilead SciencesStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen