Mehr Luxus für Österreich: "L'OFFICIEL" startet

In 23 Ländern ist das französische Magazin "L'OFFICIEL" vertreten. Ab sofort hat Österreich einen eigenen Ableger.
Die "Vogue" hat es zwar noch nicht in die Alpenrepublik geschafft, dafür ist das bei Mode-Junkies beliebte "L'OFFICIEL" jetzt erstmals auch in Österreich untergekommen.

Das Magazin, das 1921 in Paris gestartet wurde, feiert bald seinen 100. Geburtstag. Vorher darf sich aber Österreich noch schnell über "sein eigenes L'OFFICIEL" freuen.

Damit auch die "in Österreich lebende, internationale Community" erreicht wird, werden 40 Prozent des Inhalts auf Englisch sein. Anfang April erschien die erste Ausgabe. "L'OFFICIEL" wird es dann insgesamt sechsmal jährlich geben und eine Kombination an News und Trends aus der internationalen Luxus-Branche sein.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Damit man in Österreich "andocken" kann, wurde die erste Ausgabe allerdings mit Mitgliedern des Hauses Habsburg im Heftinneren verhübscht.

"Wir arbeiten mit der Maxime: Emotional. Unverkennbar.

Kraftvoll. Persönlich. Intelligent. Relevant. Nobel", so Herausgeberin Svitlana Lavrynovych. (mia)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
WienFashion&BeautyModePrintmedien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren