Mehrheit hält Kern für den richtigen SP-Chef

Die SPÖ muss in die Opposition, am Sessel des Chefs wird aber nicht gesägt.
Die SPÖ muss in die Opposition, am Sessel des Chefs wird aber nicht gesägt.Bild: picturedesk.com
Die Sozialdemokraten werden wohl nicht mitregieren. Wir haben nachgefragt, ob Kern der richtige Mann für die Opposition ist.
Eine türkis-blaue Koalition scheint fix. Der SPÖ bleibt demnach die Rolle der Opposition über. "Heute" wollte von den Österreichern wissen, ob Noch-Kanzler Christian Kern der richtige Parteichef ist, um die SPÖ in die Opposition beziehungsweise auch in der Opposition zu führen. 45 Prozent der Befragten sehen in Kern den richtigen Chef, 38 Prozent meinen, dass er das "eher" oder "sicher nicht" sei. Unter den SPÖ-Wählern ist Kern hingegen bombenfest abgesichert: Hier sind 61 Prozent "sehr" und weitere 29 Prozent "eher" davon überzeugt, dass Kern der richtige Mann für die Oppositionspartei SPÖ ist.

"Heute" präsentiert immer zu Wochenbeginn die Ergebnisse auf die aktuelle "Frage der Woche". Durchgeführt und aufbereitet wird die Umfrage von "UniqueResearch". Befragt werden 500 Österreicher ab 16 Jahren. Die maximale Schwankungsbreite der Ergebnisse liegt bei plus/minus 4,4 Prozent

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsPolitikRegierungSPÖChristian Kern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen