Mercedes präsentiert AMG GLC 43 4Matic

Der frisch geliftete Mercedes GLC kommt jetzt auch in einer sportlichen AMG-Einstiegsversion als AMG GLC 43 4 Matic auf den Markt.
Für das neue Modelljahr hat Mercedes dem GLC ein Facelift spendiert und ihn auch technisch verfeinert.

Bereits vorgestellt hat man die starke AMG GLC 63-Version, jetzt reicht man mit dem AMG GLC 43 4Matic noch eine Einstiegsversion mit sportlichem Charme nach.

Die Motorisierung sollte für unsere Straßen noch mehr als ausreichend sein, der 3,0 Liter-V6-Biturbo leistet 390 PS und es wird serienmäßig über die AMG Speedshift TCT 9G-Automatik geschaltet.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer die volle Leistung abruft, wird in 4,9 Sekunden aus dem Stand heraus auf Tempo 100 km/h befördert, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Für eine perfekte Straßenlage soll das AMG Ride Control+ Fahrwerk sorgen, welches auf der Luftfederung Air Body Control basiert.

Die sportliche Version des GLC ist auch als GLC Coupé erhältlich und man kann natürlich auch das digitale Wide-Screen-Cockpit für den GLC ordern. Preise hat Mercedes leider noch nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorMercedes

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren