Mercedes präsentierte jetzt den neuen GLB

Mit dem GLB hat Mercedes jetzt ein weiteres SUV-Modell präsentiert, Marktstart ist im Herbst 2019.
Erst vor einigen Wochen hat Mercedes das Concept GLB gezeigt, jetzt wurde die Serienversion vorgestellt.

Am Weg zur Serie hat sich der 463,4 cm lange Offroader aber kaum noch verändert, der neue GLB wirkt auch im Serientrimm sehr robust und kann mit einem eigenständigen Design überzeugen.

Er ist dabei kein Lifestyle-SUV, sondern ein waschechter Offroader mit viel Platz. Bis zu sieben Passagiere sollen im GLB untergebracht werden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer nur zu fünft unterwegs ist, kann sich über 560 bis 1.755 Liter Kofferraumvolumen freuen. Das Cockpit ist ganz im Stil der neuen Mercedes-Modelle gehalten und auch mit dem Widescreen-Cockpit erhältlich.

Als kleiner Bruder der G-Klasse soll der GLB auch über vorzügliche Offroad-Eigenschaften verfügen. Es gibt auch ein eigenes Offroad-Technik-Paket, welches diese Talente nochmals verstärkt.

Die Basisversionen des GLB müssen jedoch ohne Allradantrieb auskommen, man kann hier den GLB 200 mit 163 oder den GLB 200 d mit 150 PS ohne Allrad wählen.

Serienmäßig mit Allradantrieb kommen der GLB 250 4Matic mit 224 PS und der GLB 220d 4Matic mit 190 PS.

Der Marktstart ist für Herbst 2019 geplant, Preise hat Mercedes noch keine verraten, man kann aber davon ausgehen, dass diese zwischen GLA und GLC liegen.

Stefan Gruber, autoguru.at

(sg)

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorMercedes

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren