Mercedes V-Klase mit neuer Optik und mehr PS

Die Mercedes V-Klasse bekommt für das neue Modelljahr ein Facelift und wird auch technisch aufgefrischt.
Der große Mercedes-Van hat bei seiner Premiere vor fünf Jahren für viel Aufsehen gesorgt, jetzt wird der komfortable Reisebegleiter aufgefrischt.

Zu erkennen ist der neue Modelljahrgang vor allem an der geänderten Frontschürze mit neuem Kühlergrill.

Die Kunden können ihre V-Klasse zudem mit einem sportlichen AMG Line-Paket verfeinern und es stehen neue Farben und Leichtmetallfelgen zur Wahl.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Innenraum zeigt sich die V-Klasse jetzt noch luxuriöser, Lüftungsdüsen in Turbinenoptik verleihen zudem ein sportliches Flair.

In der V-Klasse kommt nun auch die neue 4-Zylinder-Dieselmotoren-Generation zum Einsatz. Der V250 d kommt dabei auf 190 PS (140 kW) und als Topmotorisierung steht jetzt der V 300 d mit 239 PS (176 kW) bereit.

Serienmäßig verfügen beide Modelle über eine neue 9G-Tronic-Automatik, zudem können beide Versionen mit dem 4Matic Allradantrieb ausgerüstet werden.

Die neue Top-Motorisierung befördert den Van in nur 7,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 220 km/h.

Bestellungen werden ab März 2019 entgegen genommen, die Auslieferung wird im zweiten Quartal starten.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorMercedes

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren