2:1! City dreht Scheich-Duell nach PSG-Führung

Cancelo im Zweikampf gegen Messi.
Cancelo im Zweikampf gegen Messi.picturedesk.com
Manchester City ringt PSG im Duell der Scheich-Klubs nieder und zieht ins Achtelfinale der Champions League ein. Lionel Messi und Co. enttäuschen.

2:1! Manchester City dreht das Heimspiel gegen Paris Saint-Germain und sichert sich am fünften Spieltag der Champions League Gruppenplatz eins. Weil Brügge gegen Leipzig untergeht (0:5), ist auch PSG schon fix im Achtelfinale.

Das Team von Startrainer Pep Guardiola siegt verdient. Die Engländer dominieren das Spitzenspiel am Mittwochabend im Etihad Stadium. Einzig mangelnde Effizienz verhindert eine frühe Führung. Ilkay Gündogan trifft im ersten Durchgang die Stange.

Kylian Mbappe schockt die Hausherren nach dem Seitenwechsel und einer abgefälschten Hereingabe von Lionel Messi mit dem 1:0 entgegen des Spielverlaufs (50.). Die beiden Superstars stürmen gemeinsam mit Neymar Jr., bleiben ansonsten weitgehend blass.

Es ist der englische Meister, der den Ton angibt und durch Raheem Sterling (63.) und dem eingewechselten Gabriel Jesus (76.) das Spiel dreht.

Leipzig macht im Parallelspiel mit dem bis dahin drittplatzierten FC Brügge kurzen Prozess, siegt mit 5:0. Damit überholen die Deutschen den belgischen Gegner. Beide halten bei je vier Punkten und können PSG (8 Zähler) damit nicht mehr gefährlich werden, spielen nur noch um den Europa-League-Platz. City ist mit zwölf Punkten an der Spitze durch.

 Alaba schießt Real ins Achtelfinale, verletzt sich

Sporting schaltet Dortmund aus

Dortmund blamiert sich bei Sporting Lissabon 1:3 und muss sich daher mit der Europa League abfinden. Ajax ist mit fünf Siegen aus fünf Spielen als Gruppensieger durch, besiegt am Mittwoch Schlusslicht Besiktas mit 2:1. Die Türken sind mit null Punkten fix Letzter.

Pedro Goncalves bringt Sporting in der ersten Halbzeit mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße (39.). Dortmunds Emre Chan fliegt mit einer Roten Karte vom Platz. Pedro Porro sorgt mit dem 3:0 für die Vorentscheidung (81.). Donyen Malens 1:3 ist nur mehr Ergebniskosmetik (90+3.).

Sporting ist durch den Sieg im direkten Duell mit Dortmund der zweite Platz eine Runde vor Schluss nicht mehr zu nehmen. Die Portugiesen stehen mit neun Punkten im Achtelfinale der Königsklasse. Dortmund muss mit der Europa League Vorlieb nehmen.

Liverpool makellos

Thiago Alcantara ebnet mit dem 1:0 (52.) den Weg zum fünften Sieg im fünften Spiel des FC Liverpool, der sich mit 2:0 (0:0) gegen den FC Porto durchsetzt. Den Schlusspunkt setzt Mohamed Salah (70.).

Im Parallelspiel kann die AC Milan mit einem 1:0 (0:0) bei Atlético Madrid den ersten Sieg einfahren, haben diese beiden Clubs und Porto noch die Hoffnung, die Gruppenphase zu überstehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen