Milch-Laster prallte gegen Felswand – Lenker (46) tot

Montagvormittag prallte auf der B115 im Bezirk Steyr-Land ein mit Milch beladener Lkw gegen eine Felswand. Der Lenker (46) verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 12.30 Uhr kam es auf der B115 zwischen Kleinreifling (Bez. Steyr-Land) und Altenmarkt bei St. Gallen (Steiermark) in Fahrtrichtung Weyer zum tödlichen Verkehrsunfall.

Ein mit etwa 25.000 Liter Milch beladener Lkw war auf der regennassen Fahrbahn unterwegs. Bei einer langgezogenen Linkskurve kam der Lkw plötzlich von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Felswand.

Das Fahrerhaus wurde durch die enorme Wucht vom LKW abgerissen. Der Lenker – ein 46-Jähriger aus dem Bezirk Leoben – wurde im Fahrerhaus eingeklemmt.

Milch floss in Enns

Trotz intensiver Bemühungen der Notärzte kam für den Mann jede Hilfe zu spät – er verstarb noch an der Unfallstelle.

Da auch der Tankaufbau beschädigt wurde, floss Milch in die naheliegende Enns. Im Einsatz stehen vier Feuerwehren, die Polizei und das Rote Kreuz.

Die B115 bleibt für die aufwändigen Aufräum- und Bergearbeiten noch mehrere Stunden gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Steyr-LandGood NewsOberösterreichVerkehrsunfallTodesfall