Millionär versteckt vor Frau Kunst um 23 Millionen

Ob er damit durchkommt? Der Schweizer Geschäftsmann Maurice Alain Amon (64) soll Kunst um 23 Millionen Euro versteckt haben - vor seiner Frau!

Ob er damit durchkommt? Der Schweizer Geschäftsmann Maurice Alain Amon (64) soll Kunst um 23 Millionen Euro versteckt haben – vor seiner Frau!

Der Clou: Als Gattin Tracey (47) durch Europa reiste, ließ der Millionär kurzerhand 20 Meisterwerke (Andy Warhol, Damien Hirst, Cy Twombly etc.) aus der gemeinsamen Wohnung in New York räumen und reichte dann die Scheidung ein.

Folge: Laut "New York Daily News" hat die Noch-Ehefrau Amon jetzt vor dem Supreme Court in New York verklagt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen