Mindestens 3 Tote bei Explosion in Paris

Mindestens drei Todesopfer forderte die Explosion eines Heizöltanks in Paris am Freitag. Bei Arbeiten am Tank im Untergeschoß eines Parkhauses hatten sich vermutlich Dämpfe entzündet. Eine Person wurde schwer verletzt, eine weitere wird noch vermisst.

Anrainer berichteten Journalisten an Ort und Stelle von dramatischen Szenen. "Das Gebäude hat gebebt. Ich dachte zuerst an ein Attentat", zitierte die Tageszeitung online einen Nachbarn. Vom Fenster aus habe er dann einen sichtbar schwer verletzten Mann auf dem Bürgersteig sitzen sehen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei kam es am Freitag bei Arbeiten an einem Heizöltank im ersten Untergeschoß zu dem Unglück. Vermutlich hatten sich Dämpfe entzündet und mindestens drei Menschen in den Tod gerissen und einen schwer verletzt. Ein Vermisster wurde von Helfern mit Hunden gesucht.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen