Minenarbeiter finden riesigen weißen Diamanten

Einen Monat nach der Präsentation des drittgrößten Diamanten der Welt wurde dieser nun vom Podest verdrängt: In Botswana hat ein Edelstein 1174 Karat.

Minenarbeiter haben in Botswana erneut einen ungewöhnlich großen Diamanten entdeckt. Der weiße Edelstein wiege 1174 Karat und sei der drittgrößte Diamant der Welt, sagte die Geschäftsführerin der kanadischen Diamantenfirma Lucara, Naseem Lahri, am Mittwoch in Botswanas Hauptstadt Gaborone. Nach Lahris Angaben verdrängt der Edelstein damit einen Diamanten, den die botswanische Diamantenfirma Debswana Anfang Juni als drittgrößten Diamanten der Welt ausgerufen hatte.

"Hiermit wird Geschichte geschrieben, für uns und auch für Botswana», sagte Lahri. Demnach war der Diamant bereits am 12. Juni gefunden worden. Elf Tage zuvor hatte die Firma Debswana den bis dahin drittgrößten Edelstein der Welt präsentiert. Dieser Stein wog 1098 Karat.

Rekord liegt bei 3106 Karat

Der größte bisher gefundene Diamant von Edelsteinqualität, der Cullinan-Diamat, wog 3106 Karat und wurde 1905 in Südafrika entdeckt. Teile dieses Diamanten sind in den britischen Kronjuwelen enthalten. Der zweitgrößte Diamant namens Lesedi La Rona wurde 2015 ebenfalls in Botswana gefunden und wog 1109 Karat.

Botswana ist in Afrika führend im Diamantenabbau. Allerdings hat die weltweite Pandemie dem Edelsteinhandel schwer geschadet. Die Produktion in Botswana ist im vergangenen Jahr um 29 Prozent eingebrochen, der Verkauf um 30%. Interessant für das Land ist der Fakt, dass vom Verkauf der Edelsteine 80 Prozent des Erlöses an den Staat gehen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
WeltWirtschaftHandel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen